Live-Streams: 4. bis 13. Juni | on-demand: bis 6. September 2020

IAP-Kurse

Samstag, 13. Juni 2020 (10:00-15:30) – IAP-Kurse

Nutzen Sie die Chance sich im Rahmen der IAP-Kurse am Samstag, den 13. Juni 2020 zu den Hauptthemen der Tagung weiterzubilden. Die Kurse müssen separat über die Tagungsanmeldung gebucht werden. Um Ihre Teilnahme zu garantieren, möchten wir Sie bitten Ihre Anmeldung bis spätestens Donnerstag, den 11. Juni 2020 abzuschließen.

10:00–11:30

Prof. Dr. med. Sabina Berezowska, CH-Lausanne

Muster-basierte Differentialdiagnosen entzündlicher Lungenerkrankungen

Im Tutorial werden ausgewählte Fälle der Lehrserie LS 324 besprochen. Neben der strukturierten Vorstellung der pathologischen Schädigungsmuster und ausgewählter Differentialdiagnosen wird die Relevanz der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Pathologie, Radiologie und Pneumologie in der korrekten Diagnosefindung thematisiert. Das Seminar richtet sich an diagnostisch tätige Pathologinnen/Pathologen und Assistenzärztinnen/Assistenzärzte in fortgeschrittener Ausbildung.

12:00–13:30 Uhr

Prof. Dr. med. Uta Drebber, Köln

Entzündliche Lebererkrankungen

Thema des DGP-IAP Kurses „Entzündliche Lebererkrankungen“ sind unterschiedliche Leberentzündungen verschiedener Ätiologie wie akute und chronische Hepatitis, Steatohepatitis sowie auch Cholangitis. Anhand von Fallbeispielen werden die unterschiedlichen morphologischen Schädigungsmuster unter Berücksichtigung der Differenzialdiagnosen und des klinischen Hintergrundes diskutiert.

14:00–15:30 Uhr

Prof. Dr. med. A. Quaas, Köln

Seltenes und Unerwartetes in der Gastroenteropathologie

Im Tutorial werden neue und im geringeren Umfang auch Fälle der vorangegangenen Lehrserien 291, 320 und 345 erörtert. Das Augenmerk liegt auf seltene Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, „Fälle, die man nie vergisst“. Das Seminar richtet sich an diagnostisch tätige Pathologinnen/Pathologen und Assistenzärztinnen/Assistenzärzte in fortgeschrittener Ausbildung, die Freude an der Gastroenteropathologie haben.

Information for speakers