Information in English | 4.–6. Juni 2020, Berlin

Informationen für Abstracteinreicher

Das Abstractportal ist geschlossen!
Benachrichtigungen über die Annahme Ihres Beitrags erhalten Sie im Frühjahr 2020 per E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass durch die Einreichung eines Abstracts keine automatische Anmeldung zur Jahrestagung erfolgt. Mindestens der präsentierende Autor muss sich separat zur DGP 2020 anmelden. zur Anmeldung

  • Vortrag
  • Poster

Die Abstracts werden vom wissenschaftlichen Ausschuss überprüft und ausgewählt. Die Autoren werden im Frühjahr 2020 per E-Mail benachrichtigt.

Während der diesjährigen Jahrestagung der DGP wird es nur eine große Postersitzung am Freitag, 5. Juni 2020 von 10:30-12:00 Uhr geben. Alle Posterautoren/innen sollen sich in dieser Zeit an ihren Postern einfinden und für Fragen und Antworten bereitstehen. Es wird in dieser Zeit kein wissenschaftliches Parallelprogramm geben. Die klassischen themenspezifischen Posterbegehungen mit Kurzpräsentationen zu den einzelnen Postern entfallen.

Alle Posterautoren/innen haben die Möglichkeit, anstelle einer Posterpräsentation vor Ort eine kurze Audiodatei (max. 3 Minuten) im Vorfeld der Tagung online einzuspielen. Diese wird in der Tagungs-App beim Aufrufen des Posterbeitrages allen Tagungsbesucheren/innen zum Anhören zur Verfügung gestellt. Jede/r Besucher/in der Posterausstellung kann so bei einem individuellen Besuch der Posterausstellung alle Posterpräsentationen, die ihn/sie interessieren, in Ruhe über die App anhören.

Bei notwendigen Titel- oder Abstract-Änderungen bitten wir Sie uns diese bis spätestens Mittwoch, den 25. März 2020 mitzuteilen. Nach diesem Datum werden keine Änderungen mehr möglich sein.

Bitte erstellen Sie Ihr Poster und die dazugehörige Audiodatei anhand der nachfolgenden Vorgaben:

Posterformat:
Konventionelle Poster sind im Format DIN A0 (84,1 x 118,9 cm), Hochformat, anzufertigen.

Audio-Datei zum Poster:
Die Audiodateien können im mp3-Format hochgeladen werden.

Bitte nutzen Sie für die Aufnahme der Datei die folgende Anleitung (Link zur Kongresswebsite).
Der Upload erfolgt über diesen Link und Ihren Zugangsdaten aus der Abstracteinreichung:
https://portal.smart-abstract.com/dgp2020/submission/de/sfGuardAuth/signin/showlogin/1
Die Audiodateien können ab dem 11. März 2020 bis einen Tag vor dem Start der Jahrestagung (bis 3. Juni 2020) hochgeladen werden.

Zeiten für Auf- und Abhängen der Poster:
Die Posterausstellung findet in der Convention Hall I neben der Industrieausstellung statt.
Die richtige Position Ihres Posters entnehmen Sie bitte dem Programmplan (verfügbar im Mai 2020) und dem Standplan vor Ort.

Die Poster sollen am Donnerstag im Lauf des Tages, spätestens aber am Freitag bis 10:00 Uhr aufgehängt werden und über die gesamte Dauer der Jahrestagung hängen bleiben.
Befestigungsmaterial für die Poster steht vor Ort zur Verfügung.

Bitte entfernen Sie Ihr Poster am Samstagnachmittag, 6. Juni 2020, zwischen 14:30 und 16:00 Uhr
Nicht abgenommene Poster müssen leider vernichtet werden.

DGP-Poster-Preis 2020:
Die Kandidatinn/en für den Posterpreis wurden in diesem Jahr bereits während der Abstractbegutachtung ausgewählt und werden in einer gesonderten E-Mail über die Nominierung informiert. Die vorgeschlagenen Beiträge sind in der Posterausstellung mit Rosetten gekennzeichnet.
Am Samstag, 6. Juni 2020 von 14:30-16:00 Uhr findet zur Ermittlung der Sieger eine Posterpreis-Sitzung statt, in der die Kandidatinn/en ihre Arbeiten der Posterpreis-Jury in kurzen Präsentationen vorstellen.

Die Preisträger werden im Anschluss an die Sitzung in der Abschlussveranstaltung der Tagung bekannt gegeben und prämiert.

Registrierung:
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für Sie als Posterautor die Tagungsanmeldung erforderlich ist. Bei Anmeldung bis zum 1. April 2020 gelten die reduzierten Frühbuchergebühren.

Anleitung für die Posterpräsentation als Audio-Datei

Step-by-Step Anleitung

Inhalt

Ihre Posterpräsentation als Audiodatei sollte die folgenden Inhalte haben:

  1. Titel der Arbeit
  2. Name der/des Vortragenden in der Audiodatei und (falls abweichend) Name der/des Erstautorin/en des Posterbeitrages
  3. Name des Forschungsprojektes/der Forschungsgruppe
  4. Darüber hinaus können Sie Ihre Audiopräsentation beispielsweise in die Inhalte: Fragestellung, Methoden, Ergebnisse und Schlussfolgerung gliedern. Oder Sie suchen sich für Ihre Audiopräsentation besondere Aspekte Ihres Posterbeitrages heraus (z.B. eine Tabelle, ein Schaubild o.ä.), welche Sie näher erläutern möchten.

Länge

  • Es wird eine Länge von drei Minuten pro Beitrag empfohlen. Die maximale Länge der Audio-Datei liegt bei fünf Minuten, also 360 Sekunden.

Qualität

  • Wir empfehlen eine Aufnahme der Audiodatei mit Ihrem Smartphone.
  • Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn das Smartphone etwa 20 Zentimeter von Ihrem Mund entfernt ist und Sie sich an einem ruhigen Ort befinden.
  • Sprechen Sie bewusst klar und deutlich.

Aufnahme

  • Wir empfehlen zur Aufnahme der Audiodatei die Sprach-Memo-Apps auf Ihrem Smartphone oder Tablet (oft bereits vorinstalliert oder kostenfrei erhältlich in den App-Stores von Apple und Google). Auf vielen PCs steht außerdem ein sog. Audio- oder Sprachrekorder für die Aufnahme von Audiodateien zur Verfügung.

Hilfeseiten:

Anleitung für iPhone, iPad (engl. Link: https://support.apple.com/en-us/HT206775)

Link zur “Sprachmemos”-App im Google Play Store (Android-Systeme)

  • Nehmen Sie die oben genannten Inhalte für Ihre Posteraudiopräsentation in einer oder mehreren Sprachdatei/en auf.
    Stellen Sie nach jeder Aufnahme sicher, dass Ihr Text deutlich zu verstehen ist. Falls nicht, nehmen Sie die Datei oder den Abschnitt nochmals auf, bis eine optimale Qualität erreicht ist.
  • Übertragen Sie die Aufnahmen auf Ihren Computer, indem Sie sich die Audiodateien über die Funktion „Teilen“ in der App direkt an Ihren eigenen E-Mail-Account senden.
  • Zusammenfügen der Audio-Dateien und Umwandlung in mp3-Dateien:
    Online stehen verschiedene einfache und kostenfreie Tools zur Verfügung, um Audiodateien zusammenzufügen und in die vom Abstract-System geforderten mp3-Dateien umzuwandeln.

Wir empfehlen die Tools:

https://audio-joiner.com/de/

  • Aufnahme/n hochladen (Wichtig: Bei mehreren Dateien auf die richtige Reihenfolge achten)
  • Achtung: Disable fade out auf der rechten Seite klicken
  • ggf. Button „Zusammenfügen“ wählen
  • Format mp3 einstellen
  • Datei herunterladen

ODER

https://www.aconvert.com/de/audio/merge/

  • Aufnahmen in der richtigen Reihenfolge „einreichen“
  • Letzte Datei herunterladen. Diese beinhaltet alle vorherigen Aufnahmen.
  • Datei hier als mp3 konvertieren: https://www.aconvert.com/de/audio/

Um die Audiodatei Ihres Posters einzureichen, befolgen Sie bitte die folgenden Schritte:

  • Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an, die für die Abstract-Einreichung verwendet werden. (Falls nicht vorhanden, benutzen Sie bitte den Link „Neues Passwort senden“). Zum Abstractportal
  • Nach dem Login wird die Liste der Abstracts automatisch im Menüpunkt „Meine Abstracts“ geöffnet.
  • Die für die Poster-Präsentation ausgewählten Abstracts bieten automatisch eine kleine Eingabemaske zum Hochladen von Audiodateien an.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“, um Ihr lokales Dateiverzeichnis zu öffnen. Wählen Sie hier Ihre bereits vorbereitete mp3-Audiodatei aus und klicken Sie auf „Speichern“. Achtung, die Datei muss lokal auf dem Rechner gespeichert sein (nicht in der Cloud).

Der erfolgreiche Upload wird direkt im System bestätigt.

Bis zum Einsendeschluss am 3. Juni 2020 (23:59 Uhr MEZ) können Sie jederzeit Änderungen an Ihrer mp3-Audiodatei vornehmen, indem Sie eine neue Version hochladen. Die vorherige Version wird nach dem Hochladen einer neuen Datei gelöscht.

Bitte reichen Sie Ihre Präsentation als MS Powerpoint mindestens 2 Stunden vor Sitzungsbeginn im Medien-Check (Galerie Convention Hall I) ein.

Mediencheck
Der Mediencheck befindet sich auf der Galerie der Ausstellungshalle (Convention Hall I). Bitte stellen Sie Ihre Präsentation als MS PowerPoint-Datei im Format 16:9 zur Verfügung. Alle Daten werden zentral über den Mediencheck in die Vortragssäle eingespielt. Die Präsentationen werden von den Referenten zu Beginn ihres Beitrags selbst gestartet. Alle Referenten werden gebeten, ihre Vorträge mind. 120 min vor Sitzungsbeginn beim Mediencheck einzureichen. Sollte der Vortrag in der ersten Zeitschiene stattfinden, so bitten wir um Einreichung am Vortag. Die Präsentationen können auf USB-Stick abgegeben werden. Alle zur Verfügung gestellten Dateien werden unverzüglich nach Ende der Tagung gelöscht.

Technische Anforderungen
Alle Vortragsräume sind mit Laptop und Beamer ausgestattet. Das Präsentationsformat ist 16:9. Um den reibungslosen Ablauf der Sitzungen zu gewährleisten, wird ein netzwerkgestütztes Präsentationssystem verwendet. Der Anschluss eigener Notebooks sowie das Aufspielen von Daten in den Vortragsräumen sind nicht möglich. Präsentationen, die Videos oder Animationen enthalten, bedürfen einer Prüfung vorab. Für notwendige Anpassungen an Schriften, Bildern etc. stehen Techniker im Mediencheck vor Ort zur Verfügung.

Im Mediencheck steht auch ein Macbook zur Verfügung, um Präsentationen ggf. zu konvertieren. Eingebettete Filme oder Grafiken müssen dafür in den gleichen Ordner wie die Präsentation gelegt werden. Bitte beachten Sie, dass Formatierungen insbesondere von Tabellen, Grafiken oder Fotos ansonsten verrutschen könnten.

Die Präsentation via Overhead-Projektor oder mittels Dia-Projektor ist nicht möglich. Die Präsentationsrechner verfügen über das Betriebssystem Windows 10 und unterstützen alle gängigen PowerPoint®-Präsentationsformate für Windows. Sollten Schriftarten in der Präsentation verwendet werden, die nicht auf Standard-Installationen von MS Windows 10 bereitgestellt werden, so sollten diese in der finalen Version der Präsentation als eingebettete Schriftarten abgespeichert werden. In PowerPoint integrierte Filme sollten als externe Datei im selben Verzeichnis wie die PowerPoint-Datei abgespeichert werden.

Unterstützte Video-Formate
Video-Dateien sollten in den verbreiteten Formaten (Codecs) H.264, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4 (DivX, Xvid) und Windows Media sowie in den Containern AVI, MPG, MKV, WMV, MOV oder MP4 vorliegen. Eine einfache Möglichkeit, Ihre Präsentation für die vollständige Weitergabe automatisch zusammenfassen zu lassen, bietet Ihnen die in PowerPoint® verfügbare Funktion „Bildschirmpräsentation für CD verpacken“ (in älteren Versionen auch „Pack & Go“ oder „Verpacken für CD“ genannt).

Registrierung
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für Sie als Autor die Anmeldung zur Tagung erforderlich ist. Bei Anmeldung bis zum 1. April 2020 gelten die reduzierten Frühbuchergebühren.

Hotel
Für Tagungsteilnehmer wurden Zimmer zu Sonderkonditionen im Estrel Hotel reserviert, Buchungs-Stichwort DGP20: https://www.pathologie-kongress.com/hotelbuchung/
Da nur ein begrenztes Kontingent an Zimmern zur Verfügung steht, empfehlen wir eine zeitnahe Buchung.

Auch auf der DGP-Jahrestagung 2020 werden wieder Preise für die besten Poster und die besten Promotionen vergeben. Die Preise werden während der Abschlussveranstaltung am Samstag verliehen. Weitere Informationen: https://www.pathologie-dgp.de/nachwuchs/preise-und-ausschreibungen-der-dgp/

Bewerber/innen für den Rudolf-Virchow-Preis der DGP 2020 reichen Ihre Arbeiten bitte bis zum 31. Dezember 2019 direkt bei der DGP-Geschäftsstelle ein: geschaeftsstelle@pathologie-dgp.de
www.pathologie-dgp.de/die-dgp/rudolf-virchow-stiftung/

Die DGP vergibt 2020 außerdem wieder zusammen mit Novartis Oncology den renommierten Novartis-Preis der DGP. Bewerber/innen reichen ihre Arbeiten bitte bis zum 31. März 2020 ebenfalls direkt bei der DGP-Geschäftsstelle ein: geschaeftsstelle@pathologie-dgp.de

Information for speakers